Gedenkpark König Sobhuza II * King Sobhuza II. Memorial Park* und seine 9 Besonderheiten

Gedenkpark König Sobhuza II * King Sobhuza II. Memorial Park* und seine 9 Besonderheiten

Der Gedenkpark wurde als Hommage an König Sobhuza II. gegründet, der nicht nur die Swazi-Nation 1968 in die Unabhängigkeit (von den Briten) führte, sondern seine Jugendjahre mitgerechnet unglaubliche 83 Jahre regierte.

Der Memorial Park wurde nach seinem Versterben errichtet und 1994 durch seinen Sohn und Nachfolger King Mswati III. eröffnet.

Sobhuza II. war auch bekannt als der “Löwe von Swasiland”. Er war vom 22. Dezember 1921 bis zu seinem Tod am 21. August 1982 im Alter von 83 Jahren der König von Swasiland. Er hatte 71 Frauen, 210 Kinder (einige Quellen sagen etwa 600) und mehr als 1.000 Enkelkinder.

Der Gedenkpark befindet sich in Lobamba, neben den Parlamentsgebäuden, dem Somhlolo-Stadion und dem Nationalmuseum.

Er ist montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr geöffnet.

Die Gedenkpark umfasst mehrere Besonderheiten, die jeweils ihre eigene Bedeutung haben.

King Sobhuza Memorial Park - Gedenkpark

Die 9 Besonderheiten des Gedenkparks

Neun verschiedene besondere Details zeichnen die Anlage aus.

Statue König Sobhuza II.


Die drei Meter hohe königliche Bronzestatue ist nach Osten ausgerichtet, also Richtung Sonne, ebenfalls seine männliche Hütte (Lilawu) Richtung Lozitha königliche Residenz und Mdzimba Berge (königlichen Berge).

Schilder


Die Statue des Königs ist von Schildern umgeben. Diese symbolisieren seine Position innerhalb des Königreichs, in dem er als zentrale Figur sowie als Mitglied und Leiter des Regimentsystems angesehen wird.

Königliche Palmen


Dies waren seine beliebtesten Baumarten, so dass er eine seiner Residenzen baute und sie Masundvwini nannte, was Palmenfläche bedeutet.

Palmen Gedenkgarten
Palmen Gedenkgarten

Löwen


Das Symbol des Löwen repräsentiert den König. Bevor ein Swazi-König den Thron besteigt oder auf den Thron kommt, muss er traditionell einen Löwen töten, der von den Swazis als “Ngwenyama” bezeichnet wird. Er ist auch bekannt als “Silo” (eine großartige Kreatur).

Teich


Der Teich repräsentiert die natürliche Schönheit des Landes.

Königliche Eingang


Nur der König, die Königinmutter, Staatsoberhäupter und Leiter ausländischer Vertretungen dürfen durch diesen Eingang die Anlage betreten.

Gedenkfackel


Die Fackel brennt, um zu zeigen, dass der Geist von König Sobhuza II. weiterlebt.

Sie wird an wichtigen Tagen im Leben der Swazis gezündet, wie zum Beispiel am Geburtstag des Königs, am Unabhängigkeitstag (Somhlolo-Tag) oder wenn ein ausländisches Staatsoberhaupt den Park bereist.

Sobhuza Memorial Park in Lobamba Eswatini (Swasiland) und die Gedenkfackel

Museum


Dies besteht aus einer bildlichen Ausstellung der Lebensgeschichte von König Sobhuza II.

Von seiner Geburt im Jahr 1899 bis 1982, als er starb.

Daneben ist eine Sammlung seiner alten Fahrzeuge im Museum ausgestellt.

Mausoleum


Das Mausoleum ist der heiligste Teil des Parks. Aus Gründen des Respekts sollen hiervon keine Fotos angefertigt werden.

Das Mausoleum steht an der Stelle, an der der Körper von Sobhuza II. während der staatlichen Beerdigung am 3. September 1982 niedergelegt wurde. Er wurde der Nation gezeigt, bevor er zu seiner letzten Ruhestätte in den Bergen von Mbilaneni im Süden des Landes (Royal Burial Ground Nhlangano, Shiselweni, Eswatini) gebracht wurde.

Eintritt Gedenkpark King Sobhuza II Memorial Park

Eintritt in den King Sobhuza II Park (oder das Nationalmuseum) :


Erwachsener E 80; Kind E 30 (nicht Swazis)
Erwachsener E 10; Kind E 3 (wohnhaft)

Kombi -Ticket Eintritt in das Nationalmuseum und den King Sobhuza II Park:


Erwachsener E 120; Kind E 40 (nicht Swazis)
Erwachsener E 15; Kind E 5 (wohnhaft)

Über König Sobhuza II.

König Sobhuza II. wurde am 22. Juli 1899 geboren. Er verstarb am 21. August 1982 im Alter von 83 Jahren.

Er war von 1899 bis 1968 das Oberhaupt von Eswatini (damals noch Swasiland), weil er bereits im Alter von vier Monaten als Sohne von Ngwane V zum Herrscher ausgerufen wurde. Seine Großmutter Labotsibeni Gwamile Mdluli übernahm zunächst die Regentschaft, bis ihm die Herrschaft am 22.12.1921 übergeben wurde.

Er regierte das Land nach der Unabhängigkeit von Großbritannien 1968 bis 1982 als König.

Am 1. Januar 1964 wurde eine neue Verfassung im Westminster-System erlassen, die seine Position zunächst schwächte. Ein von ihm initiiertes Referendum gegen die Verfassung scheiterte, im selben Jahr war er jedoch maßgeblich an der Gründung der monarchistischen Partei Imbokodvo National Movement beteiligt, die bis 1972 alle Parlamentswahlen gewann.

Als Eswatini (damals noch Swasiland) schließlich am 6. September 1968 in die Unabhängigkeit von Großbritannien entlassen wurde, richtete er sich gegen den liberalen Verfassungsansatz der Briten.

Nachdem 1973 die Partei Ngwane National Liberatory Congress drei der 24 Sitze erhalten hatte, rief er den Notstand aus, schaffte das Parlament und alle Parteien ab und regierte fortan als absoluter Herrscher.

Er starb 1982 in seinem Palast im Embo State House in Lobamba.

Seine Frau Dzeliwe folgte ihm als Regentin für ein knappes Jahr. Aufgrund von Meinungsverschiedenheiten wurde sie durch Ntombi ersetzt, die bis heute (Stand: 2020) die Königinmutter ist.

Mehr über den noch heute geltenden Feiertag zum Andenken an seinen Geburtstag findet man HIER

Hier gehts zum BLOG von sanibonani.de
Follow my blog with Bloglovin Follow

sanibonani

Hallo lieber Leser, mein Name ist Ellen und ich bin die Erfinderin und Macherin hinter diesen Beiträgen. Als Abenteuerin, Autorin, Travel & Hiking Coach und wanderbare Reisebegleiterin verbinde ich mich gerne mit Menschen, die gerne Neues entdecken & erleben wollen und somit ihre persönlichen Träume Wirklichkeit werden lassen. Ich wünsche mir, dass der Artikel Dir interessante und wertvolle Informationen geliefert hat. Sollte etwas fehlen, falsch oder veraltet sein oder Du hast Verbesserungsvorschläge, freue ich mich über eine Nachricht von Dir. Vielen lieben Dank und viel Freude bei der weiteren Lektüre von anderen Beiträgen. Bis bald, Deine Ellen.

Hast Du das schon gewusst ?

Literaturliste Eswatini 2020 (Swasiland)

Literaturliste Eswatini 2020 (Swasiland)

Königinmutter Ntombi von Eswatini –  Ndlovukati Queen Ntombi Tfwala of Eswatini

Königinmutter Ntombi von Eswatini – Ndlovukati Queen Ntombi Tfwala of Eswatini

Die Hauptstadt Mbabane und ihre Highlights

Die Hauptstadt Mbabane und ihre Highlights

Eswatini Umhlanga 2020 (reed dance) abgesagt

Eswatini Umhlanga 2020 (reed dance) abgesagt

Anstehende Veranstaltungen

  1. Birding Outing @ Dombeya Game Reserve Eswatini

    September 27 @ 06:00 - 13:00
  2. Mlilwane off the beaten track * The Tunnel Hike @NHSE

    Oktober 4 @ 07:30 - 13:30
  3. Mountain Bike: INYATSI Swazi Frontier 2020

    Oktober 8 - Oktober 10
  4. Birding @ Mafuteni Ranch Eswatini

    Oktober 25 @ 07:00 - 13:00
  5. Birding @Mabuda Farm Eswatini

    November 29 @ 07:00 - 13:00
  6. Boxing Day 2020

    Dezember 25
  7. 4rd Edition of The Birding Spectacular

    Januar 23, 2021 - Januar 24, 2021

wer schreibt hier eigentlich ?

Wandern Eswatini

Musik in Deinen Ohren: hier gehts zu Deiner perfekten Roadtrip Playliste

Mypinkbumper Radio
Klicke auf das Bild um den Radiosender zu starten

Willst Du Dich mehr austauschen ? Komm’ in unsere Facebook Community

Facebook Icon
Klicke auf das Bild um zur Gruppe zu gelangen

 

Der neueste Klatsch aus dem Königreich

Neues auf Instagram