Eswatini

Ein Königreich zum Verlieben

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

CLASSIC CAR RALLY 2021

Juni 16 - Juni 20

Oldtimer

In 2021 soll sie wieder von Südarika über Eswatini nach Mosamibik an den Start gehen, die Kärcher Classic Car Rally.

 

1952 organisierte der Pretoria Motor Club (PMC) die Pretoria-LM-Rallye als Experiment. Die Veranstaltung war so erfolgreich, dass sie zu einer jährlichen Institution wurde.

1957 wurde TOTAL South Africa der Hauptsponsor der Veranstaltung, und 1964 wurde diese mittlerweile prestigeträchtigsten Veranstaltung international der Status Rally verliehen und als TOTAL International Rally fortgeführt.

Im Laufe der Jahre wurden auf dieser Veranstaltung viele neue Ideen geboren, wie zum Beispiel die bis heute bekannten Routenpläne, verschiedene Geschwindigkeitsgruppen, Forststraßen Nutzung usw.

Die politische Instabilität in Mosambik führte dazu, dass die Veranstaltung zum letzten Mal dort 1973 stattfand und ab dann zunächst innerhalb Grenzen von Südafrika ausgetragen wurde. 1977 zog TOTAL das Sponsoring zurück.

TOTAL feierte 1987 sein 30-jähriges Engagement im Motorsport und PMC organisierte im Rahmen dieser Feierlichkeiten eine Gedenkveranstaltung. Dies löste eine neue Begeisterung für die Idee aus, Veranstaltungen für Personen und Autos durchzuführen, die an den ursprünglichen LM-Rallyes teilnahmen.

Dank der Unterstützung von Maizey Perspex wurde 1990 die erste PTA-LM Classic Tour ins Leben gerufen, die aufgrund der politischen Situation in Mosambik immer noch auf Südafrika begrenzt war.

1995 nahm eine kleine Gruppe mutiger Fahrer an der Veranstaltung teil, die zum ersten Mal seit 22 Jahren wieder in die mosambikanische Hauptstadt fuhr, diesmal gesponsert vom Polana Hotel mit Unterstützung von Maizey Perspex.

1996 trat TOTAL als Co-Sponsor ein, um Wettbewerbern und Funktionären bei der Anpassung der Kraftstoffkosten zu helfen. 1997 war ein Jahr des Feierns mit TOTALs 40-jährigem Engagement im Motorsport sowie der Feier der ersten LM Rally vor 45 Jahren.

1998 wurde die Veranstaltung zweifellos zur wichtigsten Veranstaltung in der Szene:

Obwohl das Polana Hotel immer noch der Hauptsponsor war und TOTAL erneut zum Treibstoff der Wettbewerber beitrug kam das  Speedy Fitment Centre noch als Unterstützer dazu. Passenderweise bestand 1998 auch wieder die Möglichkeit, dass die Teilnehmer die Möglichkeit hatten, wieder nach Mosambik zu fahren.

Aufgrund des Baus des Maputo-Korridors folgte die Veranstaltung dann ab 1999 einer etwas anderen Richtung. Die Route führte durch 4 Provinzen (Gauteng, Mpumalanga, Orange Free State und Kwazulu Natal) und durch 3 Länder (RSA, Swasiland und Mosambik).

2011 wurde ein neues Konzept als Experiment eingeführt. Die Formate von zwei bekannten Veranstaltungen in Übersee, nämlich die 1000 Millas und die Historic Monte Carlo Stile, wurden installiert. Aufgrund der Beliebtheit wurde der Monte Carlos-Stil im Jahr 2012 beibehalten. Dieser Stil bietet den Wettbewerbern die Möglichkeit, schöne Sehenswürdigkeiten zu besichtigen und an Wettkämpfen teilzunehmen.

2016 teilten die seinerzeitigen Organisatoren den Teilnehmern beim Galaabend im Polana Hotel mit, dass dies nun die letzte Rally gewesen sei und es keine Fortsetzung geben werde.

 

 

Details

Beginn:
Juni 16
Ende:
Juni 20
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Website:
https://web.facebook.com/classiccarrally

Veranstalter

http://www.classicrally.co.za/
E-Mail:
office@classicrally.co.za
Website:
http://www.classicrally.co.za/