Eswatini

Ein Königreich zum Verlieben

Landschaft, Natur und Berge

Das Königreich Eswatini hat ein unglaublich abwechslungsreiches Terrain mit atemberaubenden Ausblicken, beeindruckenden Landschaften mit abwechslungsreicher Natur. Im Westen im Hochland befinden sich die Ausläufer der Drakensberge (ukhahlamba) mit dem höchsten Punkt des Landes, dem Gipfel des Berg Mount Emlembe mit einer Höhe von 1.862 Metern und im Osten die Lebombeberge, die zugleich die natürliche Grenze zu Mosambik bilden.

Eswatini ist ein Land mit einer herrlichen Bergkulisse mit Flüssen, vielen Wasserfällen und tiefen Schluchten sowie einzigartigen Felsformationen, die zu den ältesten der Welt gehören. Aber auch üppige und fruchtbare Täler sowie typischer afrikanischer Busch sind reichlich vorhanden.

Die Höhen variieren zwischen 21 m und 1862 m. Der niedrigste Punkt mit 21 m liegt im Great Usutu River im Osten des Landes sowie der höchste Punkt im Westen mit dem Mount Emlembe. Die Ost- und Westgrenze des Landes liegen jedoch weniger als 200 km voneinander entfernt. Das Land fällt von Westen nach Osten vom gebirgigen Hochland (Highveld) über die Flachebene (Middleveld) ins Tiefland (Lowveld) ab und steigt dann wieder auf in die Lebomboberge (Lubombo-Berge).

Das Hochland (Highveld) im Westen ist ein Land mit Bergen, Hügeln und Wasserfällen aus uraltem Gestein – und bietet dramatisch schöne und die eindrucksvollsten Landschaften des Landes. In einem gemäßigten Klima fällt das ganze Jahr über etwas Niederschlag, und im Sommer treten regelmäßig Nebel auf, so dass die Landschaft im Allgemeinen recht üppig, grün und saftig ist.

Das Flachland (Middleveld) ist im Allgemeinen weniger auffällig – ein Gebiet mit gemischtem Busch und Savannenlandschaft, das durchschnittlich 700 m über dem Meeresspiegel liegt. Hier lebt der Großteil der Bevölkerung von Eswatini und umfasst auch das touristische Zentrum des Landes, das Ezulwini-Tal.

Die Tiefebene (Lowveld) ist heißes Buschland, das an seinem niedrigsten Punkt nur 21 m über dem Meeresspiegel liegt. Obwohl es von Natur aus viel trockener ist als die anderen Gegenden, sind hier die riesigen Zuckerrohrplantagen angesiedelt, die durch grossangelegte Bewässerungsanlagen betrieben werden. Kilometerlang fährt man hier am weiśsen Gold Eswatinis entlang. Ausserdem ist das Flachland zugleich Heimat der wilden Buschgebiete. Die grossen und wichtigen Naturschutzgebiete und Nationalparks mit echter Wildnis und dem zuhause der Big 5 liegen im Flachland.

Mit einer so bemerkenswerten und abwechslungsreichen Vielfalt ist Eswatini ein Paradies für Natur und Outdoor Enthusiasten. Es bietet eine große Auswahl an verschiedenen Aktivitäten, währenddessen man die malerische Landschaft erkunden und genießen kann.

Spazier, Hiking- und Wandermöglichkeiten gibt es im ganzen Land, vor allem aber ganz hervorragend im Hochland und den Bergen.

Wer die Schönheit nicht zu Fuss erkunden möchte, kann entweder Fahrräder leihen und aufs Pferd steigen. Sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene gibt es unterschiedliche Wege, Pisten und eben auch Pferde. Es besteht sogar die Möglichkeit, mit dem Quad verschiedene Gebiete abzufahren. Nicht zuletzt ist das Auto das probate Mittel der Wahl für die alle Bewegungsmuffel.

Es gibt zwei 18-Loch-Golfplätze mit Meisterschaftsstandard in toller Umgebung und mehrere 9-Loch-Plätze im ganzen Land verteilt.

Die Berge und Schluchten des Landes bieten auch Möglichkeiten zum Klettern und Abseilen sowie eine aufregende Canopy Tour über Seilrutschen, Brücken und Plattformen im Naturschutzgebiet Malolotja. Ausserdem beherbergt Eswatini das einzige größere Granithöhlen-System im südlichen Afrika, das auch von Besuchern ohne Vorkenntnisse im Bereich der Höhlenforschung erkundet werden kann.

Was man in Eswatini nicht findet sind Wüste und Meer. Aber für Wasserliebhaber gibt es Bootsfahrten auf einigen Staudämmen, vor allem dem Maguga Damm sowie dem Jozini Damm. Der Great Usuthu River, der längste Fluss des Landes, bietet aufregende Wildwasser-Rafting-Möglichkeiten, während auf einigen der Staudämme und manchen Flüsse geangelt werden kann. In den Tiefebenen ist dringend davon abzuraten in jedweden Gewässern, solange es kein Swimmingpool ist, schwimmen zu gehen, denn hier sind Krokodile und Flusspferde zu Hause. Dafür bieten die Wasserfälle und Flüsse im Malolotja Nature Reserve einmalige Erlebnisse.

Anstehende Veranstaltungen

  1. The Swazi Rally 2020 (verschoben auf 2021)

    August 30 - August 31
  2. Birding Outing @Wide Horizons Eswatini

    August 30 @ 07:00 - 13:00
  3. Green Lifestyle Festival 2020

    August 31
  4. Somhlolo Day 2020 (Tag der Unabhängikeit)

    September 6
  5. Birding Outing @ Dombeya Game Reserve Eswatini

    September 27 @ 06:00 - 13:00
  6. Mountain Bike: INYATSI Swazi Frontier 2020

    Oktober 8 - Oktober 10
  7. Birding @ Mafuteni Ranch Eswatini

    Oktober 25 @ 07:00 - 13:00

wer schreibt hier eigentlich ?

Wandern Eswatini

For in case you don’t speak german

Willst Du Dich mehr austauschen ? Komm’ in unsere Facebook Community

Facebook Icon
Klicke auf das Bild um zur Gruppe zu gelangen

 

Musik in Deinen Ohren: hier gehts zu Deiner perfekten Roadtrip Playliste

Mypinkbumper Radio
Klicke auf das Bild um den Radiosender zu starten

Der neueste Klatsch aus dem Königreich

Neues auf Instagram

Anstehende Veranstaltungen

  1. The Swazi Rally 2020 (verschoben auf 2021)

    August 30 - August 31
  2. Birding Outing @Wide Horizons Eswatini

    August 30 @ 07:00 - 13:00
  3. Green Lifestyle Festival 2020

    August 31
  4. Somhlolo Day 2020 (Tag der Unabhängikeit)

    September 6
  5. Birding Outing @ Dombeya Game Reserve Eswatini

    September 27 @ 06:00 - 13:00
  6. Mountain Bike: INYATSI Swazi Frontier 2020

    Oktober 8 - Oktober 10
  7. Birding @ Mafuteni Ranch Eswatini

    Oktober 25 @ 07:00 - 13:00
  8. Birding @Mabuda Farm Eswatini

    November 29 @ 07:00 - 13:00
Die Walsaison in Südafrika hat begonnen!

Hier geht's zum Whale Watching Hike mit safarihike.de